parallax background

Fotoreise Costa Rica


 

17 Tage Fotoreise Costa Rica vom 4. bis 20. Mai 2016

Naturfotoreise Costa Rica mit ungestörter Tierfotografie und Artenvielfalt

Costa Rica besticht durch seine üppige tropische Landschaft und die freundlichen Menschen. Das Land erscheint wie ein Refugium der Natur, in dem sie ihre gesamte Pracht und Einzigartigkeit demonstrieren kann. Obwohl seine Größe vergleichsweise klein ist, verfügt die Region jedoch über eine außergewöhnliche Artenvielfalt. Über 700 Vogelarten sind hier zu finden zusammen mit zehn Prozent der weltweit bekannten Schmetterlinge und 8.000 Blütenpflanzen, ein Großteil davon Orchideen. Eine Vielzahl von Wildtieren können hier beobachtet und aus der Nähe fotografiert werden, ohne sie zu stören. Unter anderem Tukane und Aras, Faultiere, Kaimane und Kapuzineraffen. Mit seiner natürlichen Abundanz ist Costa Rica wie geschaffen für die Natur- und Tierfotografie.

Die Reiseroute unserer Fotoreise Costa Rica wurde mit dem alleinigen Zweck der Maximierung Ihrer Chancen auf erstklassige Fotos geplant. Wir werden eine Vielfalt von Ökosystemen in Costa Rica besuchen und kennenlernen – Nebelwald, Regenwald und Küstenniederungen. Sie alle bieten die Möglichkeit, eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen zu sehen und zu fotografieren. Interessante Perspektiven bieten auf dieser Reise Bootsausflüge, die sämtlich im Preis inbegriffen sind. Dazu zählt etwa eine Expedition entlang dichter Mangrovenwälder zu den versteckten Lagunen und Buchten des Tortuguero-Nationalparks.

Höhepunkt der Fotoreise Costa Rica ist ohne Zweifel die Peninsula de Osa und der Corcovado Nationalpark. Lohnende Sichtungen von Tapiren, Raubkatzen und großen Gruppen von Aras machen den Corcovado Nationalpark zu einem echten Paradies für Fotografen.

Costa Rica ist ein Muss für Foto-Enthusiasten!

Highlights

  • ungestörte Tierfotografie
  • seltene Wildtiere wie Faultiere, Jaguarundi & Tapir
  • unglaubliche Artenvielfalt an exotischen Vögeln
  • La Paz Waterfall Gardens
  • Tortuguero Nationalpark
  • Corcovado Nationalpark
  • Ausgesuchte Unterkünfte mit unmittelbarer Möglichkeit zum Fotografieren
  • kleine Reisegruppe

Die genaue Reisebeschreibung von Tag zu Tag finden Sie hier.


 

Status: Nicht mehr verfügbar

Reisetermin: 4.05. bis 20.05.2016 (17 Tage)

minimale Teilnehmerzahl: 4 Personen

maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

 

Inklusivleistungen:

  • internationaler Flug mit Iberia
  • Transport
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels und Lodges (3-4 Sterne)
  • Frühstück, 6 Mittagessen, 4 Abendessen
  • 2 Bootsausflüge in Tortuguero, Schnorchelausflug Caño Island, Ausflug La Sirena Station, Ausflug Corcovado NP
  • Eintrittsgelder in den Poás Volcano NP, La Paz Wasserfallgarten, Arenal Volcano NP, La Selva Biological Station, Tenorio Volcano NP, Manuel Antonio NP, Quetzales NP
  • Tag 2 – 16 englischsprachiger einheimischer Guide
  • professioneller Fotograf als Reiseleitung
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
Stefano Paterna
Stefano Paterna
Reisefotograf aus Leidenschaft, Autor und Dozent. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen an Hobbyfotografen weiter – in Fotokursen vor Ort und auf ausgewählten Fotoreisen. Autor des Buches Die Fotoschule in Bildern. Fotografieren auf Reisen. Folgen Sie auf Facebook Instagram

Es können keine Kommentare abgegeben werden.