parallax background

Fotoreise Toskana

 
Unsere Fotoreise Toskana führt uns schwerpunktmäßig in das Val d'Orcia. Fotografisch die interessanteste Region in der Toskana mit ihren blühenden Landschaften und honigfarbenem Licht. Neben mittelalterlichen Städten und deren historische Monumente besuchen wir auch Bauernhöfe, wo wir lokale Produkte probieren werden, um die Toskana mit allen Sinnen zu genießen. Dazu zählen der Pecorino Käse und weltbekannte Weine, wie der Brunello di Montalcino, Vino Nobile di Montepulciano oder der Chianti Classico.

Zur passenden Tageszeit fotografieren wir die außergewöhnlich schönen Landschaften mit ihren sanften Hügeln und sonnenbeschienenen Steinhäusern. Mit Zypressenalleen gesäumte Wege und Olivenhaine vor einem azurblauem Himmel laden uns zu dieser fotografischen Entdeckungsreise ein. Im Frühjahr erlauben uns grüne Wiesen mit leuchtend roten Mohnblumen kontrastbetonte Aufnahmen. Im Herbst ändert sich die Lichtstimmung und wir finden überwiegend goldbraune Farben und stimmungsvollen Frühnebel vor.

  • Fotoreise Toskana
  • Fotoreise Toskana
  • Fotoreise Toskana
  • Fotoreise Toskana
  • Fotoreise Toskana
  • Fotoreise Toskana
 

Highlights

  • Fotografieren im besten Licht zum Sonnenauf- und -untergang
  • Schwerpunkt Landschaftsfotografie
  • Streetphotography und Architekturfotografie in den Orten
  • kleine Reisegruppe

Status: Plätze frei

Reisetermin Frühling 2018: Samstag 05.05. bis Samstag 12.05.2018

Reisetermin Herbst 2018: Der Termin folgt in Kürze

Teilnehmerzahl: 4 bis 7

Seminargebühr: 850 Euro

Wir bilden eine Fahrgemeinschaft. Die anteilige Mietwagenmiete und Benzinkosten sind in der Seminargebühr bereits enthalten.

Preis für die Unterkunft:

335,- Euro pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück

475,- Euro im Einzelzimmer inkl. Frühstück

Die Zimmer sind bereits reserviert. Das Hotel mit der wundervollen Aussicht befindet sich im perfekt gelegenen Ort Pienza. Sie zahlen die Unterkunft selbst vor Ort.

Eigenanreise!


 
 
Anmeldung
 

Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf der Fotoreise Toskana

Auf unserer Fotoreise Toskana haben Sie ausreichend Zeit und Möglichkeiten, außergewöhnliche Motive zu fotografieren. Dies entspricht ganz dem Motto: zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das heißt für uns konkret: Wir stehen früh auf – noch vor Sonnenaufgang – und fotografieren auch am Abend vor und nach dem Sonnenuntergang. Die Belohnung sind ganz besondere Aufnahmen, die eben nur zu diesen Tageszeiten entstehen können. Ein Stativ ist dafür unverzichtbar.

Eine Fotoreise ist kein Fotokurs bzw. kein fotografischer Grundkurs. Als Teilnehmer einer Fotoreise sollten Sie ein Verständnis von Blende, Verschlusszeit, ISO usw. haben. Sie kennen Ihre Kamera so gut, dass Sie die vom begleitenden Fotografen vorgeschlagenen Einstellungen vornehmen können.

Auf einer Fotoreise geht es darum, Ihre fotografischen Kenntnisse zu vertiefen und zu verbessern. Dabei erhalten Sie vom begleitenden Fotografen vielseitige Tipps und zahlreiche Vorschläge für die optimale Kameraeinstellung, Komposition etc. Er steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet alle Ihre Fragen rund um die Fotografie. Dazu kommt eine konstruktive Kritik an Ihren Bildern, sofern Sie dies wünschen.

Interessant ist auch der Austausch unter den Teilnehmern. So erweitern Sie Ihre fotografischen Fähigkeiten am schnellsten. Eine Fotoreise bedeutet Urlaub und ausreichend Zeit, sich seinem Hobby, der Fotografie, zu widmen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch es passieren kann, dass geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.

Stefano Paterna
Stefano Paterna
Reisefotograf aus Leidenschaft, Autor und Dozent. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen an Hobbyfotografen weiter – in Fotokursen vor Ort und auf ausgewählten Fotoreisen. Autor des Buches Die Fotoschule in Bildern. Fotografieren auf Reisen. Folgen Sie auf Facebook Instagram

Es können keine Kommentare abgegeben werden.