parallax background

Fotoreise Indien mit Tigersafari

 

Fotoreise Indien vom 24.10. bis 13.11.2017 (21 Tage)

Tigersafari im Ranthambore NP, Taj Mahal und Pushkar Kamelmarkt

Indien ist das Land der Farben: seien es die Saris der Frauen, die Currys oder gar die märchenschlossähnlichen Paläste und monumentalen Forts – alles scheint in überbordendes Rot und Gelb getaucht zu sein. Diese Reise offenbart sämtliche Facetten, die der Norden des Landes zu bieten hat.
In der Millionenmetropole Delhi zeigt jeder Augenschlag einen neuen Eindruck, eine neue Szene, die den urbanen Alltag widerspiegelt. In Pushkar erwartet uns ein ganz besonderer Höhepunkt unserer Fotoreise. Der berühmte Kamelmarkt verwandelt die Stadt jedes Jahr in einen riesigen Jahrmarkt. Wie ein Traum in Rosa hingegen erscheint ein nächster Halt: Jaipur, des rosafarbenen Anstrichs seiner Häuser wegen auch ‚Pink City’ genannt, besticht mit der Architektur des berühmten “Palastes der Winde”.

Einen weiteren Höhepunkt unserer Reise bildet der Ranthambore Nationalpark – hier widmen wir unsere Zeit ganz dem bengalischen Tiger und begeben uns bei zwei geführten Safaris auf dessen Spuren.

Das berühmte Taj Mahal in Agra versprüht regelrecht die Liebe, aus deren Grund es erbaut wurde. Sein Anblick findet vor allem im Morgen- und Abendlicht seine Vollendung und lässt jedes Fotoherz höher schlagen.

Highlights

  • Pushkar Kamelfestival
  • Jaipur und der Palast der Winde
  • Jaisalmer und die goldenen Sanddünen
  • Tigersafari im Ranthambore NP
  • das Taj Mahal bei Sonnenaufgang
  • kleine Reisegruppe

Die genaue Reisebeschreibung von Tag zu Tag finden Sie hier. Eine kleine Auswahl an Fotos der letzten Fotoreise Indien 2016 finden Sie hier.


Status: Plätze frei

Reisetermin: 24.10. bis 13.11.2017 (21 Tage)

Teilnehmerzahl:  8 bis 9 Personen

Inklusivleistungen:

    • internationaler Flug mit Qatar Airways
    • Transport im klimatisierten Reisebus
    • Übernachtung in Hotels mit Frühstück
    • alle Ausflüge wie im Programm angegeben (siehe Reiseverlauf)
    • Eintrittsgelder laut Programm
    • professioneller Fotograf als Reiseleitung
    • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Preis

Pro Person im Doppelzimmer: 3599,- Euro

Einzelzimmerzuschlag: 1089,- Euro

Die Fotoreise Indien wird angeboten und durchgeführt von Horizont Tours. Es gelten die AGB der Horizont Tours GmbH.

Horizont Tours GmbH
Kiefholzstrasse 2
12435 Berlin
030-430 779 82/3
www.horizonttours.de

 

zur Buchung

 


Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf der Fotoreise Indien

Auf unserer Fotoreise Indien haben Sie ausreichend Zeit und Möglichkeiten, außergewöhnliche Motive zu fotografieren. Dies entspricht ganz dem Motto: zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das heißt für uns konkret: Wir stehen früh auf – noch vor Sonnenaufgang – und fotografieren auch am Abend vor und nach dem Sonnenuntergang. Die Belohnung sind ganz besondere Aufnahmen, die eben nur zu diesen Tageszeiten entstehen können. Ein Stativ ist dafür unverzichtbar.

Eine Fotoreise ist kein Fotokurs bzw. kein fotografischer Grundkurs. Als Teilnehmer einer Fotoreise sollten Sie ein Verständnis von Blende, Verschlusszeit, ISO usw. haben. Sie kennen Ihre Kamera so gut, dass Sie die vom begleitenden Fotografen vorgeschlagenen Einstellungen vornehmen können.

Auf einer Fotoreise geht es auch darum, Ihre fotografischen Kenntnisse zu vertiefen und zu verbessern. Dabei erhalten Sie vom begleitenden Fotografen vielseitige Tipps und zahlreiche Vorschläge für die optimale Kameraeinstellung, Komposition etc. Er steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet alle Ihre Fragen rund um die Fotografie. Dazu kommt eine konstruktive Kritik an Ihren Bildern, sofern Sie dies wünschen.

Interessant ist auch der Austausch unter den Teilnehmern. So erweitern Sie Ihre fotografischen Fähigkeiten am schnellsten. Eine Fotoreise bedeutet Urlaub und ausreichend Zeit, sich seinem Hobby, der Fotografie, zu widmen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch es passieren kann, dass geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.


Es können keine Kommentare abgegeben werden.