parallax background

Fotokurs Langzeitbelichtung und Filterfotografie

Im Fotokurs Langzeitbelichtung und Filterfotografie in Köln lernen Sie den richtigen Umgang mit Graufilter (ND-Filter) bei Tag.
 

Fotokurs mit Schwerpunkt Langzeitbelichtung

Die Langzeitbelichtung erfreut sich seit einigen Jahren eine immer größer werdenden Beliebtheit. In diesem Fotokurs werde ich Ihnen zeigen, worauf es beim Fotografieren mit langen Verschlusszeiten bei Tag mithilfe von Graufilter ankommt.

Ein Graufilter erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten in der Fotografie. Denn nur mit dem passenden Graufilter lassen sich weiche Fließeffekte bei Wasser erzeugen, ohne Überbelichtungen zu riskieren.

Die Darstellung von fließendem Wasser und vorbeiziehenden Wolken werden in diesem Fotoworkshop den Schwerpunkt bilden.

 
 

Kursinhalte

- Filterarten (Verlaufsfilter, Graufilter und Polarisatonsfilter)

- Fotografieren mit Filtern

- Auswirkungen durch den Einsatz mit Filtern

- Langzeitbelichtung

- Kameraeinstellungen für das Arbeiten mit dem Stativ

Workshop Filterfotografie – Highlights

- Kleine Gruppe mit max. 5 Teilnehmern

- Kostenlose Nutzung von Filtern der Firma Kase während des Workshops

- Individuelles Coaching der Teilnehmer

- Ausführliches, gedrucktes Skript für jeden Teilnehmer

- 10 % Rabatt auf Filter der Firma Kase exklusiv für Workshop Teilnehmer

 

Notwendiges Equipment

- Digitalkamera mit manuellem Modus

- Sucherabdeckung für die Kamera

- Filter und Filtersysteme (falls vorhanden)

- Kabelauslöser/ Fernauslöser

- Stativ

- voller Kamera-Akku und ggfs. mehrere Ersatzakkus

- leere Speicherkarte

Voraussetzungen

Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen in Blende und Verschlusszeit

Digitalkamera mit manuellem Modus

 
 
 

Kursleiter

Kursleiter ist der professionelle Reisefotograf Stefano Paterna, der Ihnen anschaulich und unterhaltsam die wichtigen Aspekte Fotografieren im richtigen Licht, Komposition und die Kritikfähigkeit in Bezug zu den eigenen Bildern näher bringt. Er wird Sie nicht nur mit seiner Leidenschaft für die Fotografie anstecken, sondern Ihnen auch zahlreiche Foto-Tipps aus der Praxis vermitteln, damit Sie dauerhaft Ihre fotografischen Fähigkeiten verbessern.

Sie lernen in seinen Fotokursen die Zutaten für das Gelingen außergewöhnlicher Bilder kennen. Im Anschluss bietet sich ein weiterführender Fotoworkshop oder eine Fotoreise an. Auf einer spannenden Fotoreise haben Sie mit Gleichgesinnten ausreichend Zeit, außergewöhnliche Motive zu fotografieren.

Urbane Fotografie Stefano Paterna
 

Termine

10. Oktober 2020 - Plätze frei

11. Oktober 2020 - Plätze frei

17. Oktober 2020 - AUSGEBUCHT

25. Oktober 2020 - AUSGEBUCHT



Preis 129,- €

Maximale Teilnehmerzahl: 5

Warteliste

Da immer wieder kurzfristig Kursplätze frei werden, besteht die Möglichkeit sich auf die Warteliste setzen zu lassen.


Dieser Fotokurs findet in Köln statt

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Die Kursdauer beträgt ca. 4 - 5 Stunden

Ort: Der genaue Treffpunkt wird den Teilnehmern rechtzeitig vor Kursbeginn mitgeteilt
 
 
Der Graufilter unterscheidet sich vom Grauverlaufsfilter dadurch, dass er nicht nur in einer Hälfte, sondern durchgängig neutralgrau eingefärbt ist. So reduziert er farbneutral den Lichteinfall in das Objektiv, und Sie können Überbelichtungen vermeiden und insgesamt längere Belichtungszeiten erreichen. Warum das sinnvoll sein kann?

Nun, etwa um bei Wasser einen Fließeffekt darzustellen. Denken Sie an Bäche, Flüsse, Wasserfälle oder Meeresbrandung. Es gibt ausreichend Aufnahmesituationen, in denen eine langsame Verschlusszeit gewünscht ist – der Fließeffekt bei Flüssen und Bächen etwa. Oder beim Wasserfall.

Denkbar ist es aber auch, durch eine lange Belichtungszeit Menschenmassen auf belebten Plätzen oder Verkehr auf einer Straße (nahezu) unsichtbar zu machen. Wenn in solchen Fällen der niedrigste ISO-Wert und die kleinste Blende nicht ausreichen, um die gewünschte lange Verschlusszeit zu erhalten, greifen Sie am besten zum Graufilter.

Graufilter gibt es in verschiedenen Stärken. So verlängert z. B. Ein ND4-Filter die Verschlusszeit um zwei Blenden, oder ein ND8-Filter verlängert sie um drei Blenden. Sie können die Filter auch kombinieren. Ein ND4-Filter, kombiniert mit einem ND8-Filter, ergibt eine Verlängerung der Verschlusszeit um fünf Blenden: War vorher nur eine Verschlusszeit von einer 1/4 Sekunde möglich, können Sie nun acht Sekunden belichten, ohne dass das Motiv überbelichtet wird.

Möchten Sie aber noch längere Verschlusszeiten erreichen, die in die Minuten gehen, dann brauchen Sie noch stärkere Graufilter. Diese werden unter den Namen Lee Filter Big Stopper, Hitech Prostop 10 oder B+W ND110 3,0 verkauft.

Durch diese Filter können Sie nicht mehr hindurchschauen. Die Resultate, die sich damit produzieren lassen, sind mehr als überragend.

Graufilter gibt es in zwei Varianten: entweder als runde Filter, die sich direkt auf das Objektiv schrauben lassen, oder als rechteckige Filter im System mit dem Filterhalter.

Der große Vorteil im System mit dem Filterhalter ist, dass Sie bei der Wahl einer neuen Komposition den Graufilter nicht immer neu an- und abschrauben müssen. Denn Sie können durch einen starken Graufilter nicht mehr hindurchschauen und deshalb auch nicht mehr fokussieren.

Die Aufnahmen können ausschließlich angefertigt werden, wenn der Autofokus ausgeschaltet ist. Ein rechteckiger Filter im Filterhalter hingegen lässt sich einfach und schnell herauf- und herunterschieben.

Ein gutes Ergebnis lässt sich erzielen, wenn Sie den Graufilter zusätzlich mit einem Verlaufsfilter kombinieren. Wichtig ist, das Sucherokular abzudecken bzw. ganz zu verschließen, um Streulicht zu vermeiden. Dabei müssen Sie die Augenmuschel entfernen und die passende Okularabdeckung, die sich am Trageriemen der Kamera befindet, anbringen.
 
Fotokurs Langzeitbelichtung und Filterfotografie
Fotokurs Langzeitbelichtung und Filterfotografie
 

Stimmen zum Fotokurs Langzeitbelichtung und Filterfotografie

noch keine Stimmen
Stefano Paterna
Stefano Paterna
Reisefotograf aus Leidenschaft, Autor und Dozent. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen an Hobbyfotografen weiter – in Fotokursen vor Ort und auf ausgewählten Fotoreisen. Autor der Bücher Urbane Fotografie und Die Fotoschule in Bildern - Fotografieren auf Reisen. Markenbotschafter für Kase Filters Deutschland.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.