VIDEO: Fotografieren in der Stadt: So trainierst du deinen Blick

fotografieren-in-der-stadt-stefano-paterna
 
Manchmal weiß man vor lauter Eindrücken nicht, was man als Erstes fotografieren soll. Mit einem selbst erteilten Auftrag ist die fotografische Entdeckungstour wesentlich ergiebiger.

Ihr habt es schon alle erlebt: ihr habt Lust zum Fotografieren, zieht los in die Stadt und am Ende des Tages ist nicht viel dabei rumgekommen. Mein Tipp: erteilt euch selbst einen Auftrag, bevor ihr loszieht. Oder noch besser, überlegt euch verschiedene Themen, die ihr über den Tag, Monat oder Jahre fotografiert. Der Vorteil ist, dass ihr wachen Auges durch die Stadt Lauft mit dem grandiosen Nebeneffekt, dass ihr euer fotografisches Auge trainiert.

Dabei ist das Thema selbst gar nicht so wichtig. Ob „Interessante Kanaldeckel“, „Gespiegelte Sehenswürdigkeiten“ oder „Besen an der Wand“. Setze deiner Fantasie keine Grenzen.

In meinem Video erkläre ich dir, wie du deinen fotografischen Blick trainieren kannst

 
 
Wie hat dir das Video gefallen? Ich freue mich über deinen Kommentar!
Stefano Paterna
Stefano Paterna
Reisefotograf aus Leidenschaft, Autor und Dozent. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen an Hobbyfotografen weiter – in Fotokursen vor Ort und auf ausgewählten Fotoreisen. Autor der Bücher Urbane Fotografie und Die Fotoschule in Bildern. Fotografieren auf Reisen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.