fotowettbewerbe
 

Fotowettbewerbe

Fotowettbewerbe stellen eine gute Möglichkeit dar, den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und für potenzielle Kunden an Attraktivität zu gewinnen. Darüber hinaus gibt es interessante Sach- und vor allem Geldpreise.

Seit einigen Jahren nimmt die Anzahl fragwürdiger Fotowettbewerbe stetig zu, während die Anzahl renommierter Fotowettbewerbe, aus welchen Gründen auch immer, stetig abnimmt. Professionelle Fotografen haben deswegen jeden Grund, der Fotowettbewerbsindustrie skeptisch gegenüberzustehen.

 
 

Fotowettbewerbe im Marketing-Mix

Um jedoch einen erfolgreichen Marketing-Mix zu etablieren, sollten Fotografen die etablierten und bekannten Fotowettbewerbe nicht links liegen lassen. Die erfolgreiche Teilnahme an diesen Fotowettbewerben ermöglicht eine riesige Wahrnehmung in der Fotoindustrie und für potenzielle Kunden.

Das Preisgeld von mehreren Tausend Euro sollten Fotografen ebenfalls nicht außer Acht lassen. Nicht zuletzt macht sich der Gewinn eines prestigeträchtigen Wettbewerbs ausgesprochen gut in der eigenen Biografie und hilft bei der Vermarktung bei potenziellen Kunden.

 
 

Teilnahmegebühren bei Fotowettbewerben

Einige unseriöse Fotowettbewerbe nutzen die Teilnahmegebühren tatsächlich dazu, um Einnahmen zu generieren, insbesondere wenn es als Preis lediglich eine Urkunde zu gewinnen gibt. Eine Teilnahmegebühr dient aber in der Regel, um die Preisrichter zu entschädigen, Ausstellungen zu organisieren und die allgemeinen Betriebskosten niedrig zu halten. Sie helfen aber auch nicht ernst gemeinte bzw. unseriöse Einsendungen von Anfang an auszusieben.

Mit einem oder mehreren Sponsoren lassen sich die Teilnahmegebühren klein halten oder sogar ganz entfallen. Die Sponsoren stellen oftmals die Geldpreise, aber auch Sachpreise zur Verfügung.

Einige Fotowettbewerbe ermöglichen Frühbucherrabatte, so lassen sich bei der Teilnahme noch einige Euros sparen.

 
 

Teilnahmebedingungen bei Fotowettbewerben

Wichtig ist unbedingt, die Teilnahmebedingungen der Fotowettbewerbe zu lesen. Es sollte wirklich darauf geachtet werden, wie mit der Urheberschaft umgegangen wird. Es gibt einige Fotowettbewerbe, bei denen die komplette Urheberschaft mit der Teilnahme abgegeben wird. Zahlreiche dieser Fotowettbewerbe dienen somit lediglich der kostenlosen Aufstockung an Bildmaterial für die eigene Werbung des Veranstalters bzw. des Unternehmens.

Seriöse Fotowettbewerbe nutzen die Einsendungen für die Werbung des eigentlichen Fotowettbewerbs aber immer mit dem entsprechenden Urheberschaftsvermerk. Darüber hinaus muss in den meisten Fällen die Reproduktion der Einsendung für das Abbilden in Zusammenhang stehender Bücher, Kalender, Webseite, Apps, Wettbewerbskatalog etc. erlaubt werden.

 

Preise

In der Regel gibt es Geld- und Sachpreise zu gewinnen. Desto bekannter und größer der Fotowettbewerb ist, desto größer ist das Engagement der Sponsoren und die Preise fallen entsprechend größer aus.

Besonders interessant sind Fotowettbewerbe, bei denen neben dem Hauptpreis auch Kategoriepreise, aber auch Zweit- und Drittplatzierte entsprechend etwas gewinnen können.

Es gibt zahlreiche Fotowettbewerbe, aber ich habe versucht mich bei der Aufzählung an die größeren, bekannteren Wettbewerbe zu halten. Dies bedeutet nicht, das kleinere, regionale Fotowettbewerbe sich nicht lohnen können.

Hast du schon bei Fotowettbewerben teilgenommen uns wie sind deine Erfahrungen? Fehlt deiner Meinung nach ein Fotowettbewerb bei dieser Aufzählung?

 
Fotowettbewerb Termin Thema Teilnahmegebühr Preise
World Press Photo Januar Fotojounalismus/ Dokumentarfotografie kostenlos Hauptpreis 10.000 Euro plus Kategorien
Siena International Photo Awards Januar Mehrere 1. Bild kostenlos, 3 Bilder 20 Euro, jedes weitere Bild 8 Euro 1.500 Euro
Sony World Photography Awards Januar Mehrere kostenlos Kategorie Amateur 5.000 USD, Kategorie Profi 25.000 USD
Fine Art Photography Awards FAPA Februar Offen 20 - 30 USD Kategorie Amateur 2.000 USD, Kategorie Profi 3.000 USD
Nature's Best Photography International Awards April Wildlife 30 USD 5.000 USD plus Kategorien
Kuala Lumpur International Photoawards KLPA April Portrait 15 USD - 65 USD 3.000 USD plus Kategorien
Px3 Prix de la Photographie Paris Mai Offen 30 bzw 50 USD 5.000 USD
MontPhoto Mai Natur 25 Euro 2.000 Euro
Taylor Wessing Portrait Price Juni Portrait 30 GBP 15.000 GBP
Pollux Awards Juni Mehrere 35 USD 3 Bilder, 60 USD 6 Bilder Einzelausstellung, Representationsvertrag über 18 Monate
IPA International Photography Awards Juli Mehrere 35 bzw 60 USD 10.000 USD plus Kategorien
ND Awards September Mehrere 20 - 30 USD 2.000 USD plus Kategorien
Architectural Photography Awards September Architektur 8 - 72 GBP je nach Anzahl der Einreichungen 3.000 USD
Hamdan Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum International Photography Awards HIPA Oktober Mehrere kostenlos 120.000 USD plus Kategorien
Travel Photographer Of The Year November Reisefotografie 10 - 30 GBP, 5 - 15 GBP Early-Bird 2.000 GBP
Asferico International Nature Photography Competition Dezember Natur 25 Euro 3.000 Euro plus Kategorien
Wildlife Photographer Of The Year Dezember Wildlife 30 GBP 10.000 GBP plus Kategorien
Eine weitere Aufzählung zahlreicher Fotowettbewerbe findest du auf der Pixcontests Seite.
Stefano Paterna
Stefano Paterna
Reisefotograf aus Leidenschaft, Autor und Dozent. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen an Hobbyfotografen weiter – in Fotokursen vor Ort und auf ausgewählten Fotoreisen. Autor der Bücher Urbane Fotografie und Die Fotoschule in Bildern - Fotografieren auf Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.