parallax background

Fotoreise Venedig

Fotoreise Venedig

Es wurde gesagt, dass wenn man nicht ermutigt und erlaubt ist, seine Seele baumeln zu lassen, während man in Venedig ist, so hat man sie umsonst besucht.

Highlights

  • Fotografieren im besten Licht zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang
  • Streetphotography entlang der Kanäle und in den kleinen Gassen
  • Architekturfotografie in dieser ungewöhnlichen Stadt
  • Exkursion in der Lagune zur bunten Insel Burano
  • kleine Reisegruppe

Eine Auswahl meiner Bilder finden Sie hier 2014 und hier 2015. Fotos der Teilnehmer hier 2014 und hier 2015.


Status: Ausgebucht

Reisetermin: 22.11. bis 26.11.2017

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Preis:

890,- Euro pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück

990,- Euro im Einzelzimmer inkl. Frühstück

Wir wohnen in einem 3 Sterne Hotel in unmittelbarer Nähe des Markusplatzes

Enthaltene Leistungen

  • intensive Betreuung durch einen professionellen Fotografen
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstück im 3 Sterne Hotel
  • Tourismussteuer für 4 Übernachtungen
  • Reisesicherungsschein

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach Venedig
  • Persönliche Ausgaben
  • Eintrittspreise
  • Essen und Getränke
  • Flughafentransfers
 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Reisebüro Herweg in Leverkusen Opladen. Ihre Ansprechpartner sind Frau Carmen Hollweg oder Herr Thomas Norhausen unter der Rufnummer 02171-7219-30 oder per Email rsb.herweg@derpart.com

Das Reisebüro ist Ihnen auch gerne bei der Buchung der Flug- oder Zugreise behilflich.

DERPART Reisebüro Herweg

Kölner Str. 33

51379 Leverkusen

Alle weiteren Informationen zum benötigtem Equipment und genauen Ablauf der Reise erhalten Sie nach der Anmeldung.


Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf der Fotoreise Venedig

Auf unserer Fotoreise Venedig haben Sie ausreichend Zeit und Möglichkeiten, außergewöhnliche Motive zu fotografieren. Dies entspricht ganz dem Motto: zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das heißt für uns konkret: Wir stehen früh auf – noch vor Sonnenaufgang – und fotografieren auch am Abend vor und nach dem Sonnenuntergang. Die Belohnung sind ganz besondere Aufnahmen, die eben nur zu diesen Tageszeiten entstehen können. Ein Stativ ist dafür unverzichtbar.

Eine Fotoreise ist kein Fotokurs bzw. kein fotografischer Grundkurs. Als Teilnehmer einer Fotoreise sollten Sie ein Verständnis von Blende, Verschlusszeit, ISO usw. haben. Sie kennen Ihre Kamera so gut, dass Sie die vom begleitenden Fotografen vorgeschlagenen Einstellungen vornehmen können.

Auf einer Fotoreise geht es darum, Ihre fotografischen Kenntnisse zu vertiefen und zu verbessern. Dabei erhalten Sie vom begleitenden Fotografen vielseitige Tipps und zahlreiche Vorschläge für die optimale Kameraeinstellung, Komposition etc. Er steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet alle Ihre Fragen rund um die Fotografie. Dazu kommt eine konstruktive Kritik an Ihren Bildern, sofern Sie dies wünschen.

Interessant ist auch der Austausch unter den Teilnehmern. So erweitern Sie Ihre fotografischen Fähigkeiten am schnellsten. Eine Fotoreise bedeutet Urlaub und ausreichend Zeit, sich seinem Hobby, der Fotografie, zu widmen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch es passieren kann, dass geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.

Stimmen zur Fotoreise Venedig

Ganz viele Motive, Perspektiven, fotografische Herausforderungen. Auch die kulturhistorischen Informationen von Stefano machen die Stadt zu einem besonderen Erlebnis. Er hat unsere angenehme kleine Gruppe fachlich kompetent und unaufgeregt begleitet. Besonders gut ist: Er spricht perfekt italienisch!
Barbara und Rudolf Ganz, Mainz
War ich schon von dem Wochenendseminar für Anfänger in Köln begeistert, so war diese Reise kaum zu toppen. Es stimmte einfach alles. Die An- und Abreise, selbst organisiert, klappte dank hilfreicher Beschreibung leicht. Die Betreuung vor Ort war umfangreich und frei wählbar. Neben Tipps und Tricks wurden auch kulturelle Informationen gegeben. Das Hotel war sauber und der Service sehr freundlich. Den Grundkurs kann ich jedem empfehlen, der mit einer Digitalkamera mehr als nur die Programmautomatik nutzen will. In nur zwei Tagen war die bei mir vergessen und ich hatte meine Aufnahmen das erste Mal im Griff. Bei dieser Tour kamen dann weitere Feinheiten dazu. Mit ruhiger Art und fachlicher Kompetenz wurde mir erklärt worauf es ankommt. Dadurch waren die Umsetzung leicht und die Ergebnisse verblüffend. Es wird bestimmt nicht meine letzte Reise mit Stefano gewesen sein.
Harald Nahrstedt, Möhnesee
Vor dieser Reise waren meine Kenntnisse in manueller Fotografie nicht gerade umfänglich. Die ruhige und geduldige Art von Stefano hat mir Mut gemacht, mich fotografisch weiterzuentwickeln. Seine Erklärungen waren wunderbar zu verstehen und nachzuvollziehen, obwohl ich von Technik und Physik wenig Ahnung habe. Schon im Verlauf der Reise habe ich den Mut gefunden (wenn Stefano mich auch manchmal erst noch ermutigen musste) Motive nicht nur zu sehen und zu bewundern, sondern auch fotografisch umzusetzen, und das mit, für meine Bedürfnisse, umwerfendem Erfolg. Danke dafür!
Conny Koglin, Feldberg
Vielen Dank für Alles! Nach den erlebnisreichen Tagen in Venedig bin ich nun wieder gut in Basel angekommen. Meine Frau war begeistert von den 3 Fotos, welche ich als meine Besten gesehen habe. Ohne Deine Unterstützung hätte ich dies nie geschafft und durch Dich konnte ich eine weitere Dimension der Fotografie kennenlernen. Der Kurs war sehr intensiv und hat mich fotografisch weitergebracht. Ich möchte Dir aber ganz besonders für die aufschlussreichen Gespräche über die professionelle Fotografie danken! Diese haben mir bestätigt, dass ich den richtigen Entschluss gefasst habe, meinen gut bezahlten Job aufzugeben.
Beni S., Basel
Venedig ist für mich eine Stadt zum Träumen und an jeder Ecke gibt es Fotomotive. Diese Stadt mit Stefano fotografisch zu erkunden war ein tolles Erlebnis. Alles war sehr gut geplant und organisiert. Und ich habe dank Stefanos Hilfe ein paar wirklich schöne Aufnahmen mit nach Hause nehmen können. Wer sich auf die Fotoreise Venedig einlässt, muß aufpassen, nicht der Fotosucht zu verfallen. Mir jedenfalls ist es sehr schwer gefallen, am Sonntagmittag die Kamera aus der Hand zu legen und wieder nach Hause zu fliegen.
Marion Mäling
Venedig ist bei jeder Witterung interessant. Auch bei Nebel - oder vielleicht gerade da.
Thomas Markowetz
Die Fotoreise hat uns sehr viel Spass gemacht. Trotz des leider sehr trüben Wetters hat es Stefano verstanden, uns immer wieder für besondere Fotos zu motivieren. Es war sehr hilfreich, dass Stefano immer bereit war, Fragen zu beantworten und Tipps zu geben, sei es zur Kamerafunktion, zur Bildgestaltung oder zur Aufnahmetechnik. Sehr gut war auch Stefanos Ortskenntnis, durch die er uns jeden Tag zu interessanten Plätzen geführt und dabei auch noch allerlei Wissenwertes über Venedig vermittelt hat.
Gabriele und Harald Ott
Stefano Paterna
Stefano Paterna
Reisefotograf aus Leidenschaft, Autor und Dozent. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen an Hobbyfotografen weiter – in Fotokursen vor Ort und auf ausgewählten Fotoreisen. Autor des Buches Die Fotoschule in Bildern. Fotografieren auf Reisen. Folgen Sie auf Facebook Instagram

Es können keine Kommentare abgegeben werden.